Zonks sportliche Anfänge
Zonk bekam immer seinen eigenen Parcour aufgebaut. Ein niedriger Steg, eine kleine Wippe und der heißgeliebte Tunnel.
Man höre und staune, der Zonk hat mit Agility angefangen! Er liebte es durch den Tunnel zu fetzen!
Aber irgendwann war er ja groß, zu groß für den Tunnel. Und dann haben wir angefangen, richtigen Sport zu machen ;-) Da ich immer noch keine Ahnung hatte, habe ich die Agility Mädels gefragt,wie ich anfangen soll."Nimm einfach ein Bällchen, halt es mit der linken Hand an deine linke Schulter und wenn der Hund neben dir herläuft und hochschaut, laß es einfach runterfallen, Kommandos kannst du später geben." So  habe ich es gemacht. Hat wunderbar funktioniert. Auch Sitz, Platz, Steh war überhaupt kein Problem.  Meine Probleme waren ganz anderer Natur. Wenn ich das Bällchen geworfen habe , ist Zonk wohl damit zurückgekommen, aber nicht ganz bis zu mir. Was habe ich nicht alles ausprobiert!! Er stand immer so einen Meter vor mir. Alles tricksen hat auf Dauer nichts gebracht. Schließlich habe ich dann ständig eine etwas längere Leine mitschleifen lassen und habe ihn rangeruckt. Mein zweites Problem war das Bällchen - Problem. Zonk wollte es nämlich nicht abgeben. Man kann schlecht trainieren, wenn man das Motivationsobjekt nicht wiederbekommt! Ich habe viel Zeit und Geduld gebraucht bis ich das in den Griff bekam. Mit Gewalt abnehmen wollte ich nicht, Bällchen tauschen hat nicht funktioniert. Er hat immer das behalten was er hatte. Also ruhig bleiben, nicht nachgeben. Irgendwann gings dann ja auch! Nur hin und wieder kommt auch heute noch das alte Bällchen-Problem wieder hoch.
Das Apportieren habe ich ihm frei nach Paul Kufner beigebracht. Hat auch gut geklappt. In der Unterordnung war der Zonk immer ein Traum!  Ich hatte manchmal echt das Gefühl, er kann Gedanken lesen! Ausnahme war die Ablage!! Das konnte er echt schlecht! Und das zu üben war wirklich langweilig. Aber man muß ja üben, was man nicht kann! Irgendwann gings ja auch.
Im Schutzdienst hat der Wolfgang Zonk aufgebaut. Weil ich den Hund nicht konsequent genug geführt habe, hatten wir ständig Streit. Es war nicht gut! Mehr als einmal bin ich heulend vom Platz gerannt. Leider  habe ich dann im darauffolgenden Gespräch meistens einsehen müssen, dass Wolfgang recht hatte. Ich habe mich immer bemüht alles richtig zu machen, aber so gut wie ich wollte, ist es mir nur selten gelungen.  Trotzdem haben wir einen ordentlichen Schutzdienst hinbekommen. Und Zonk hat immer eine spektakuläre lange Flucht gemacht!
Und dann kam unsere Superprüfung:
02.10.2004  Schutzhund 3:       100 / 98 / 93  insgesamt: 291 Punkte!!
Als wir aus der Fährte kamen hatte irgendjemand an unsere Ergebnistafel eine 10 geschrieben."Na, hats mal wieder nicht geklappt" und "na wieder durchgefallen?" wurde rumgeflachst. Mit Genugtuung habe ich dann eine Null dahinter gemalt und das wollte zuerst keiner glauben.
Außerdem haben wir noch 2 Ausdauerprüfungen gemacht und die Körung auf Lebenszeit. Im Alter von 6 Jahren hat der Zonk dann einen Rentenantrag gestellt. Er fing an zu humpeln. Schmerzen hat er nicht gezeigt. Unser Tierarzt war ratlos. Ich habe dann noch eine Umschulung versucht und eine Obedience Prüfung Beginner Klasse 1 mit vorzüglich abgelegt. In der Tierklinik in Bielefeld wurde dann die Diagnose gestellt: Musculus gracilis Kontraktur. Eine Operation war zwar möglich, aber sehr schmerzhaft und der Erfolg sehr, sehr zweifelhaft. Ich entschied mich dagegen. Dem Rentenantrag wurde also stattgegeben.
Mit 11 Jahren hatte er noch eine Magendrehung, die er dank einer schnellen Operation durch unseren Tierarzt gut überstanden hat.
Mit dem Zonk habe ich sehr viel Spaß gehabt und sehr viel gelernt.

26.03.2000 Begleithund   bestanden
23.09.2000 Schutzhund A / 83 / 92 175 Punkte
31.03.2001 Schutzhund 1 72 / 87 / 88 247 Punkte
20.10.2001 Schutzhund 2 18 / 87 / 82 /
20.04.2002 Schutzhund 2 93 /87 / 90 270 Punkte
02.11.2002 Schutzhund 3 56 / 96 / 86 /
30.03.2003 Schutzhund 3 6 / 97 / 90 /
01.05.2003 Schutzhund 3 93 / 92 / 92 277 Punkte
31.08 2003 Schutzhund 3 92 / 90 / 94 276 Punkte
04.10.2003 Schutzhund 3 91 / 93 / 95 279 Punkte
20.03.2004 Schutzhund 3 93 / 87 / 93 273 Punkte
26.03.2000
26.03.2000
Hier ein kleiner Überblick über einige unserer Prüfungen.